Organisationsübergreifende strukturbildende Arbeitsgruppen

-

Ihre Suchanfrage:


Frankfurter Symposium 2018 - Gastrointestinale Tumoren - Hotspot: Immuntherapie

27.04.2018 - 28.04.2018

in Frankfurt/Sulzbach
- unter der AIO-Schirmherrschaft -
mehr

26. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Histologie (ADH)

11.05.2018 - 13.05.2018

in Mannheim
mehr

Arbeitsgruppe Neuroendokrine Tumoren/Karzinoide - Informationen

Bericht der Arbeitsgruppe vom November 2017

Die AG neuroendokrine Tumore beschäftigt sich seit Jahren mit der Konzeption und Durchführung von präklinischen und klinischen Studien für neuroendokrine Neoplasien. Der interdisziplinären Studiengruppe gehören Mitglieder der neuroendokrinen Tumorzentren in Deutschland an.

Die EVINEC Studie wurde als AIO Studie AIO-NET-0112 konzipiert und rekrutiert aktiv Patienten in vielen Zentren in Deutschland. Die Studie ist Investigator initiated und untersucht die Wirkung von Everolimus bei schlecht differenzierten neuroendokrinen Karzinomen G3 nach einer Chemotherapie mit Platin/Etoposid.

Eine weitere AIO assozierte Studie (SEQTOR AIO-NET-0215) wird von der ENETS unterstützt und untersucht die Wirkung von Everolimus gegenüber einer Chemotherapie mit Streptozotozin-5-FU bei pankreatischen neuroendokrinen Tumoren. Diese Studie ist eine Sequenzstudie und rekrutiert in mehreren Ländern in Europa.

Die Phase II Studie SONNET (AIO-NET-0315) ist eine weitere AIO assozierte Studie, die von der Firma Ipsen Pharma GmbH gesponsort wurde. Hier wurde die Kombination eines Somatostatinanaloga (Somatuline Autogel 120 mg tief s.c. alle 4 Wochen) in Kombination mit Temozolomid bei Patienten mit progredienten neuroendokrinen Tumoren, die Somatostatinrezeptor positiv sind, untersucht. Die Rekrutierung in dieser Studie wurde bereits abgeschlossen und eine Vorstellung der Ergebnisse wird jetzt für 2018 erwartet.

Eine präklinische Studie der AG Prof. Dr. P. Grabowski (Berlin) untersucht die Expression von Zielstrukturen in neuroendokrine Neoplasien (PREDICT) mit dem Zeil, daraus aufbauend eine Phase 1b/2a Studie zu konzipieren. Bisher konnte der mTOR Komplex und die MGMT Expression charakterisiert werden. Dadurch ist es möglich, nun eine klinische Phase II Studie zu starten, sofern eine Finanzierung gefunden wird.

Eine Phase II Studie mit Ramicurumab (A multicenter single-arm pilot study of ramucirumab in combination with dacarbazine in patients with progressive well-differentiated metastatic pancreatic neuroendocrine tumors (RamuNet), die von P. Michl aus Halle initiert und geleitet wird, ist als AIO assoziierte Studie bestätigt (AIO-NET-0117/ass).

Eine weitere Phase II Studie wird von Prof. Weber aus Mainz geleitet und untersucht Avelumab in progressive NEC (A phase II, open-label, multicenter trial to investigate the clinical activity and safety of avelumab in patients with advanced, metastatic high grade neuroendocrine carcinomas NEC G3 (WHO 2010) progressive after first line chemotherapy). Die Studie wird als AIO-NET-0217/ass geführt. Ein Studienstart wird für 11/2017 erwartet.

Weitere AIO assozierte Studien sind in Planung. Die CLARINET-Forte Studie (LKP M. Pavel, Berlin) untersucht die Wirkung einer hochdosierten Somatostatinanaloga Gabe. Die SPINET Studie (LKP D. Hörsch, Bad Berka) die Wirkung von Somatostatinanaloga auf die neuroendokrinen Tumore der Lunge. Weiter hat eine Registerstudie über das Karzinoidsyndrom und die Karzinoidherzerkrankung (LKP D. Hörsch, Bad Berka) 2017 das Ethikvotum erhalten und erste Ergebnisse werden 2018 vorgestellt werden.

Eine weitere Studie zur Wirkung der Peptid Rezeptor vermittelte Radionuklidtherapie mit 177Lutetium DOTATOC bei neuroendokrinen Tumoren des Pankreas und des Darms (COMPETE) rekrutiert seit Herbst 2017 und die Initiierung in deutschen Zentren erfolgt im November 2017. (LKP R. Baum, Bad Berka).

Publikationen

Anthony L, Ervin C, Lapuerta P, Kulke MH, Kunz P, Bergsland E, Hörsch D, Metz DC, Pasieka J, Pavlakis N, Pavel M, Caplin M, Öberg K, Ramage J, Evans E, Yang QM, Jackson S, Arnold K, Law L, DiBenedetti DB.Understanding the Patient Experience with Carcinoid Syndrome: Exit Interviews from a Randomized, Placebo-Controlled Study of Telotristat Ethyl. Clin Ther. 2017 Oct 23. pii: S0149-2918(17)30987-6. doi: 10.1016/j.clinthera.2017.09.013. [Epub ahead of print]

Kulke MH, Hörsch D, Caplin ME, Anthony LB, Bergsland E, Öberg K, Welin S, Warner RR, Lombard-Bohas C, Kunz PL, Grande E, Valle JW, Fleming D, Lapuerta P, Banks P, Jackson S, Zambrowicz B, Sands AT, Pavel M. Telotristat Ethyl, a Tryptophan Hydroxylase Inhibitor for the Treatment of Carcinoid Syndrome. J Clin Oncol. 2017 Jan;35(1):14-23. Epub 2016 Oct 28.

Pavel ME, Chen D, He W, Cushman S, Voi M, de Vries EGE, Baudin E, Yao JC.Everolimus Effect on Gastrin and Glucagon in Pancreatic Neuroendocrine Tumors. Pancreas. 2017 Jul;46(6):751-757. doi: 10.1097/MPA.0000000000000830.

Vinik A, Bottomley A, Korytowsky B, Bang YJ, Raoul JL, Valle JW, Metrakos P, Hörsch D, Mundayat R, Reisman A, Wang Z, Chao RC, Raymond E.Patient-Reported Outcomes and Quality of Life with Sunitinib Versus Placebo for Pancreatic Neuroendocrine Tumors: Results From an International Phase III Trial. Target Oncol. 2016 Dec;11(6):815-824.

Bericht der Arbeitsgruppe vom November 2015

Der Bericht lag bei Redaktionsschluss leider nicht vor.

Bericht der Arbeitsgruppe vom November 2014

Der Bericht lag bei Redaktionsschluss leider nicht vor.

Bericht der Arbeitsgruppe vom November 2013

Der Bericht lag bei Redaktionsschluss leider nicht vor! Über die aktuellen Studien der Arbeitsgruppe informieren Sie sich bitte in unserem neuen Studienhandbuch!