Organisationsübergreifende strukturbildende Arbeitsgruppen

-

Ihre Suchanfrage:


Frankfurter Symposium 2018 - Gastrointestinale Tumoren - Hotspot: Immuntherapie

27.04.2018 - 28.04.2018

in Frankfurt/Sulzbach
- unter der AIO-Schirmherrschaft -
mehr

26. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Histologie (ADH)

11.05.2018 - 13.05.2018

in Mannheim
mehr

Interdisziplinäre Arbeitsgruppe Nierenzellkarzinom – IAG-N: Informationen

Bericht der Arbeitsgruppe vom November 2017

Die Studiengruppe hat sich in 2017 mit der Erstellung von neuen Studienprotokollen befasst. Bei den laufenden Projekten befindet sich die MARC-2 Studie in der Datenbereinigung. Ziel dieser Studie ist die Etablierung von prädiktiven Markern für die Behandlung mit dem mTOR Inhibitor Everolimus. Die FLIPPER Studie konnte die Rekrutierung beenden und befindet sich ebenfalls in der Phase der Datenbereinigung.

Ein besonderes Augenmerk der Studienentwicklung lag in der Entwicklung neuer Immuntherapiekonzepte, sowohl für klarzellige (cc) als auch nicht-klarzellige (ncc) Nierenzellkarzinome (RCC). Bei den nccRCC konnte die SUNNIFORECAST Studie durch Verzögerungen in der Logistik noch nicht gestartet werden. Die Studie testet die die duale Checkpoint-Blockade (CTLA-4 und PD-1) gegenüber der Behandlung mit Sunitinib. Die Studie wird europaweit durchgeführt und soll noch in 2017 starten.

Das Zusammenspiel von zielgerichteter Therapie und Checkpoint-Blockade wird in der NIVOSWITCH Studie beim ccRCC untersucht. Ziel ist es durch eine Induktionsphase mit einem Tyrosinkinase Inhibitor (TKI) einen Primingeffekt für die nachfolgende Immuntherapie zu erzielen. Die Studie konnte im Dezember 2016 erfolgreich gestartet werden.

Bedingt durch die Toxizität der molekularen Therapien kommt der Begleittherapie des RCC eine große Bedeutung zu. Insofern konnte eine Studie zur Testung eines strukturierten Therapiemanagements (PREPARE Studie) in 2016 gestartet werden und befindet sich in der Rekrutierungsphase. Interessierte Zentren sind herzlich eingeladen an der Studie teilzunehmen.

Aufgrund des rasanten Wandels der Therapielandschaft des RCC erfolgte eine Aktualisierung der Systemtherapie der S3 Leitlinie, die 2017 veröffentlicht werden konnte. Für 2018 planen wir eine komplette Überarbeitung der S3 Leitlinie zum Nierenzellkarzinom.

Publikation

Doehn, C; Grünwald, V; Steiner, T; Follmann, M; Rexer, H; Krege Dtsch Arztebl Int 2016; 113(35-36): 590-6; DOI: 10.3238/arztebl.2016.0590