Lebensqualität und PRO – Patient Reported Outcomes - Informationen

Bericht der Arbeitsgruppe vom November 2009

Im Jahr 2008-2009 wurden die folgenden Projekte initiiert bzw. durchgeführt.

Befragung
„Treatment of epidermal growth factor receptor antagonist induced skin rash”: Eine Befragung deutscher Onkologen

AIO-LQ-KRK0207
Diese „Substudie“ untersucht den Einfluss der Induktions-Chemotherapie und der verschiedenen, anschließenden Erhaltungsstrategien auf den Verlauf der Lebensqualität bei Patienten mit metastasiertem kolorektalen Karzinom, die im Rahmen des KRK0207-Sudie behandelt werden sollen.

AIO-LQ-STO-0407
Die Studie untersucht den Einfluss der Therapieeskalation (2-Fach- v 3-Fachchemotherapie) auf die Lebensqualität bei älteren Patienten (definiert als ≥ 65 Jahre) mit metastasierten oder lokal fortgeschrittenen aber operablen Magenkarzinomen und Karzinomen des Ösophagogastralen Überganges.

AIO-LQ-0108/QoliTAX
Diese prospektive, nicht-interventionelle Studie untersucht primär den Einfluss der hämatologischen Toxizität auf den Verlauf der Lebensqualität bei Patienten mit soliden Tumoren, die eine docetaxelbasierte Chemotherapie im palliativen Setting erhalten. Diese Studie, die als Sanofi-Aventis/AIO-Joint-Studie laufen wird, ist die erste Studie der Gruppe, welche eigens für die Untersuchung der Lebensqualität  konzipiert wurde. Geplant ist der Einschluss von 4000 Patienten.

Publikationen
Al-Batran SE, Ajani JA. Impact of chemotherapy on Quality of Life in patients with Metastatic Esophagogastric Cancer. Cancer (accepted)

Hassel JC, Kripp M, Al-Batran S, Hofheinz RD. Treatment of epidermal growth factor receptor antagonist induced skin rash: results of a survey among German oncologists. Onkologie (submitted)