Arbeitsgruppe Hepatobiliäre Tumoren - Informationen

Bericht der Arbeitsgruppe vom November 2010

Im vergangenen Jahr wurden in der Arbeitsgruppe „Hepatobiliäre Tumoren“ zahlreiche Studien zur Thematik des hepatozellulären Karzinoms (HCC) und Cholangiozellulären Karzinoms (CCC) abgeschlossen.

Hinsichtlich des CCC wurden zur Evaluation von palliativen 1st-line-Therapien die CISCA-Studie, die BINGO-Studie und die GemSo-Studie abgeschlossen. In die CISCA-Studie (Phase III) wurden über 100 Patienten, die Cisplatin ± Capecitabin erhielten, rekrutiert. In der BINGO-Studie (randomisierte Phase II) wurden in Kooperation mit einer französischen Studiengruppe 150 Patienten mit GemOx ± Cetuximab behandelt. In die GemSo-Studie (randomisierte Phase II) sind über 90 Patienten eingeschlossen worden, die Gemcitabin ± Sorafenib erhielten.

Die Ergebnisse dieser drei Studien, die weltweit jeweils zu den 10 größten in dieser Indikation zählen, werden auch international mit Spannung erwartet. Außerdem wird weiterhin eine Pilotstudie zur photodynamischen Therapie des extrahepatischen CCC im neoadjuvanten Setting evaluiert. Als neue Phase III-Studie zur palliativen 1st-line-Therapie des CCC wird die PiCCA-Studie (GemCis ± Panitumumab), die federführend von Herrn Kubicka aus Hannover geleitet wird, demnächst initiiert.

Beim HCC wurde eine von Herrn Treiber aus Balingen geleitete Phase II-Studie zur palliativen Therapie des HCC mit Everolismus plus Avastin abgeschlossen. Auch die von Herrn Erhardt aus Düsseldorf betreute Sokrates-Studie, bei der eine transarterielle Chemoembolisation + Sorafenib zur Therapie des HCC untersucht wird, steht kurz vor dem Abschluss. Das im Rahmen einer multinationalen Phase-III-Studie verfolgte adjuvante Konzept der Fa. Bayer, bei der Sorafenib nach Resektion und Ablation des HCC eingesetzt wird, wird ebenfalls unterstützt. Eine binationale, randomisierte Phase II-Studie zur palliativen Therapie des HCC mit Sorafenib ± Doxorubicin wurde von Herrn Dollinger aus Halle neu iniziiert. Weiterhin wird ein Phase I/II-Konzept mit Everolimus plus Pasireotide von Herrn Treiber aus Balingen federführend durchgeführt.

Die innerhalb der Studiengruppe abgeschlossene Phase III-Studie mit Thymostimulin versus Placebo (HCC, 1st-line) wurde von Herrn Dollinger aus Halle in diesem Jahr publiziert.

Publikation
Thymostimulin versus placebo for palliative treatment of locally advanced or metastasized hepatocellular carcinoma: a phase III clinical trial
Matthias M Dollinger, Christine Lautenschlaeger, Joachim Lesske, Andrea Tannapfel, Anna-Dorothea Wagner, Konrad Schoppmeyer, Oliver Nehls, Martin-Walter Welker, Reiner Wiest, Wolfgang E Fleig, AIO Hepatobiliary Study Group