Arbeitsgruppe Pankreaskarzinom - Informationen

Bericht der Arbeitsgruppe vom November 2010

Die Arbeitsgruppe Pankreaskarzinom blickt wiederum auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Sie war mit zwei Hauptvorträgen auf dem ASCO-Kongress vertreten und hat einmal mehr die Bedeutung der Deutschen Onkologie unter Beweis gestellt.

Perioperative Therapie
Frau Prof. Maerten stellte die Ergebnisse der CapRI-Studie als late breaking abstract auf dem ASCO Kongress vor. In dieser randomisierten Studie wurden 110 Patienten untersucht, die entweder eine adjuvante Radiochemotherapie (RCT) plus Interferon alpha-2b oder eine alleinige 5-FU-Chemotherapie erhielten. Hinsichtlich des Überlebens, das als primärer Endpunkt untersucht wurde, ergab sich kein signifikanter Unterschied (32.1 Monate vs 28.5 Monate). Dennoch wurde eine Überlebenszeit von >30 Monaten in randomisierten Studien zur adjuvanten Therapie bisher nicht beschrieben. Die adjuvante Radiochemotherapie reduzierte das Lokalrezidivrisiko (29.3% vs 55.6%, p=0.014) und zeigte im Trend bei Hochrisiko-Patienten einen größeren Nutzen (J Clin Oncol 28 (18s)LBA 4012, 2010).

Herrr Prof. Riess gab einen abschließenden Bericht über die CONKO-004-Studie, in der eine Behandlung mit Enoxaparin plus Chemotherapie mit einer alleinigen Chemotherapie verglichen wurde. In dieser Studie führte die Antikoagulation mit Enoxaparin zusätzlich zur Chemotherapie zwar zu einer Verminderung der symptomatischen venösen thromboembolischen Ereignisse, nicht jedoch zu einer Verlängerung von TTP oder Überleben (J Clin Oncol 28 (15s) abstract 4033, 2010).

Palliative 1st-line Therapie
Herr Dr. Boeck trug die Daten der AIO-Crossover Studie im Rahmen eines late breaking abstracts auf dem ASCO-Kongress vor. Diese randomisierte Phase III Studie verglich eine Erstlinientherapie mit Capecitabin plus Erlotinib im experimentellen Arm mit Gemcitabin plus Erlotinib im Standard-Arm. Nach Progression wurde ein Crossover zur jeweils anderen Chemotherapie (ohne Fortführung von Erlotinib) empfohlen. Die Zeit bis zum Versagen der Therapiestrategie (HR=0.98) war, wie auch das Gesamtüberleben (HR=0.96), in beiden Behandlungsarmen gleich. Gemcitabin erwies sich sowohl in der Erstlinientherapie als auch in der Zweitlinientherapie dem Capecitabin überlegen. Durch den Crossover hatte dies jedoch keine Auswirkung auf die Überlebenszeit. Eine somatische KRAS-Mutation wurde bei 70% der evaluierbaren Tumorproben festgestellt und war mit einem kürzeren Überleben verbunden (6.6 vs 8.0 Monate). Patienten ohne Hauttoxizität unter der Erlotinib-Behandlung zeigten die schlechteste Prognose und bedürfen innovativer Therapieregime (J Clin Oncol 28 (18s) LBA4011, 2010.

Herr Prof. Geissler untersuchte die Kombination von Trastuzumab plus Capecitabin beim HER2-überexprimierenden Pankreaskarzinom im Rahmen einer multizentrischen Phase II Studie (AIO PK-0204). Entgegen den Erwartungen lag die Rate der HER2-Überexpression (IHC Grad 3) nur bei 11% (22/207), die FISH-Analyse ergab bei 23 Patienten eine Genamplifikation. Bei 17 evaluierbaren Patienten, die bei HER2-Überexpression/Amplifikation eine Behandlung mit Capecitabin plus Trastuzumab erhielten,  wurde ein medianes Überleben von 7.0 Monaten nachgewiesen und ergab somit kein eindeutiges Signal, das den zusätzlichen Nutzen der Trastuzumab-Therapie belegen kann.

Palliative 2nd-line Therapie
Herr Dr. Stieler präsentierte die Daten einer Phase I/II Studie, welche die Verträglichkeit von Lapatinib in Kombination mit FUFA/Oxaliplatin (OFF) in der Zweitlinientherapie nach Versagen von Gemcitabin untersuchte.

Perspektive
Durch den Nachweis der vergleichsweise hohen Effektivität des FOLFIRINOX-Regimes beim metastasierten Pankreas-CA steht nicht nur eine neue Therapieoption zur Verfügung, die in die Praxis integriert werden soll, es wurde auch ein neuer Chemotherapie-Backbone geschaffen, der als Basis für innovative Therapiekonzepte evaluiert werden muss.

Publikationen
Boeck S, Vehling-Kaiser U, Waldschmidt D, Kettner E, Märten A, Winkelmann C, Klein S, Kojouharoff G, Gauler T, Fischer von Weikersthal L, Clemens MR, Geissler M, Greten TF, Hegewisch-Becker S, Neugebauer S, Heinemann V (2010) Erlotinib 150 mg daily plus chemotherapy in advanced pancreatic cancer: an interim safety analysis of a multicenter, randomized, cross-over phase III trial of the ‘Arbeitsgemeinschaft Internistische Onkologie’. Anticancer Drugs 21 (1): 94-100

Boeck S, Haas M*, Laubender RP*, Kullmann F, Klose C, Bruns CJ, Wilkowski R, Stieber P, Holdenrieder S, Buchner H, Mansmann U, Heinemann V (2010) Application of a time-varying covariate model to the analysis of CA 19-9 as serum biomarker in patients with advanced pancreatic cancer. Clin Cancer Res 16 (3): 986-994 (*contributed equally)   

Sargent M*, Boeck S*, Heinemann V, Jauch KW, Seufferlein T, Bruns CJ (2010) Surgical treatment concepts for patients with pancreatic cancer in Germany - Results from a national survey conducted among members of the “Chirurgische Arbeitsgemeinschaft Onkologie” (CAO) and the “Arbeitsgemeinschaft Internistische Onkologie” (AIO) of the Germany Cancer Society (DKG). Langenbecks Arch Surg, Epub ahead of print Aug 15, 2010 (*contributed equally)

Trastuzumab and Capecitabine in patients with HER2 expressing metastatic pancreatic cancer: a multicenter phase II study of the German AIO pancreatic cancer group (AIO PK-0204)
M. Geissler, R. Hofheinz, M. Möhler, M. Bitzer, S. Böck, A. Reinacher-Schick, V. Heinemann, J. Harder
JCO, 28, 15S: A4070, 2010

Pelzer U, Arnold D, Gövercin M, Stieler J, Doerken B, Riess H, Oettle H. Parenteral nutrition support for patients with pancreatic cancer. Results of a phase II studyBMC Cancer. 2010 Mar 9;10:86

Abstracts
Geissler M, Hofheinz R, Möhler MH, Klöppel G, Bitzer M, Boeck S, Reinacher-Schick A, Heinemann V (2010) Trastuzumab and capecitabine in patients with HER2 expressing metastatic pancreatic cancer: a multicenter phase II study of the AIO pancreatic cancer group. ASCO GI Cancers Symposium 2010: Abstract # 200

Geissler M, Hofheinz R, Moehler MH, Bitzer M, Boeck S, Reinacher-Schick A, Heinemann V, Harder J (2010) Trastuzumab and capecitabine in patients with HER2 expressing metastatic pancreatic cancer: a multicenter phase II study of the AIO pancreatic cancer group (AIO-PK 0204). Proc Am Soc Clin Oncol 28 (7s): Abstract # 4070

Boeck S, Vehling-Kaiser U, Waldschmidt D, Kettner E, Märten A, Winkelmann C, Klein S, Kojouharoff G, Jung A, Heinemann V (2010) Gemcitabine plus erlotinib (GE) followed by capecitabine (C) versus capecitabine plus erlotinib (CE) followed by gemcitabine (G) in advanced pancreatic cancer (APC) - a randomized, cross-over phase III trial of the “Arbeitsgemeinschaft internistische Onkologie” (AIO). Proc Am Soc Clin Oncol 28 (7s): Abstract # LBA4011

Böck S, Vehling-Kaiser U, Waldschmidt D, Kettner E, Märten A, Winkelmann C, Klein S, Kojouharoff G, Jung A, Heinemann V (2010) Randomized, cross-over phase III study of gemcitabine plus erlotinib followed by capecitabine versus capecitabine plus erlotinib followed by gemcitabine in advanced pancreatic cancer - a multicenter trial of the “Arbeitsgemeinschaft Internistische Onkologie” (AIO). Onkologie 33 (suppl 6): p. 25 (V97)

Boeck S, Vehling-Kaiser U, Waldschmidt D, Kettner E, Märten A, Winkelmann C, Klein S, Kojouharoff G, Jung A, Heinemann V (2010) Randomized, cross-over phase III study of gemcitabine plus erlotinib followed by capecitabine versus capecitabine plus erlotinib followed by gemcitabine in advanced pancreatic cancer - a multicenter trial of the “Arbeitsgemeinschaft Internistische Onkologie” (AIO). Ann Oncol 21 (suppl 8): viii233 (739P, ESMO 2010)
Riess H, Pelzer U, Opitz B, Stauch M, Reitzig P, Hahnfeld S, Müller L, Stieler J, Dörken B, Oettle H. A prospective, randomized trial of simultaneous pancreatic cancer treatment with enoxaparin and chemotherapy: Final results of the CONKO-004 trial. J Clin Oncol 28:15s, 2010 (suppl; abstr 4033)
Stieler J, Pelzer U, Sinn M, Dörken B, Oettle H, Riess H. CONKO-008: Oxaliplatin (O)/folinic acid (FA)/5-fluorouracil (5-FU) (24 h) in combination with lapatinib as a second-line therapy in pancreatic cancer after gemcitabine failure: A phase I/II trial. J Clin Oncol 28:15s, 2010 (suppl; abstr TPS225)