Arbeitsgruppe Thorakale Onkologie - Informationen

Bericht der Arbeitsgruppe vom November 2011

Die Arbeitsgruppe Thorakale Onkologie der AIO befasste sich im Berichtszeitraum mit den folgenden Projekten :

Die prospektiv-randomisierte Phase-III Studie beim kleinzelligen Lungenkarzinom (SCLC) mit Carboplatin/Irinotecan versus Carboplatin/Etoposid ist als Full Paper in Annals of Oncology erschienen ( 1) Schmittel et el, Ann Oncol 2011).

Die prospektiv randomisierte TREAT-STUDIE in der adjuvanten Chemotherapie des komplett resezierten NSCLC (Stadium IB bis IIIA) die die Kombination Cisplatin und Pemetrexed verglichen hat mit der Standardkombination aus Cisplatin und Vinorelbin konnte mit ersten Ergebnissen zur Patientencharakteristik sowie zur Toxizität und Compliance der Studientherapie als orale Präsentation auf der ASCO 2011 in Chicago vorgestellt werden ( 2) Keuter et al, J Clin Oncol 2011). Diese sehr interessanten Ergebnisse, die eine deutlich geringere Toxizität und günstigere Compliance der Kombination Cisplatin und Pemetrexed nahelegen werden mit einigen aktuellen Ergänzungen auf der Herbsttagung kurz zusammengefasst. Als wichtige Ergänzung werden mit Spannung zur Signalfindung die Daten des Disease-free Survival erwartet, die in 2012 vorliegen dürften.

3) Die multimodale Gruppe hatte die prospektiv-randomisierte Phase-III Studie zur konsolidierenden Chemotherapie beim lokal-fortgeschrittenen Nicht-kleinzelligen Lungenkarzinom im Stadium III bereits Ende 2010 vollständig rekrutiert (GILT, Huber/Flentje et al). Wir erwarten die abschließenden Survivaldaten in 2012, so dass es aktuell hierzu leider noch nichts Neues zu berichten gibt.

Folgende Projekte sind noch in der Rekrutierung:

Mittlerweile hat die prospektiv-randomisierte Phase-III Studie zur multimodalen Therapie der operablen Stadien III (ESPATÜ, Grant der Krebshilfe) über 230 Patienten oligozentrisch aufgenommen (Eberhardt, et al, Stand November 2011). Die Daten dieser Studie dürften eine sehr wichtige Ergänzung der Nordamerikanischen Intergroup-Studie 0139 darstellen. Erst Kontakte wurden aufgenommen, die abschliessenden Daten auf der Basis individueller Patientendaten mit den Ergebnissen der Intergroupstudie im Sinne einer Meta-Analyse zusammenzufassen um die Frage definitive Operation versus definitive Radiochemotherapie endgültig zu beantworten.

Die Planung bereits abgeschlossen worden ist für folgende Projekte:

Die Arbeitsgruppe wird in den nächsten Monaten eine randomisierte signalfindende Phase-II Studie zum Scheduling der Chemotherapiekombination aus Cisplatin und Pemetrexed mit der Rekrutierung beginnen. Diese Studie wird einen wichtigen translationalen Teil zur Pemetrexedresistenz bzw. Empfindlichkeit beinhalten. Weitergehende Untersuchungen an prätherapeutischem Tumorgewebe sind ebenfalls in die multizentrische Studie integriert. Feasibility-Fragebügen werden aktuell versendet. (Ansprechpartner: Eberhardt, Essen).

Weitere Projekte in Planung:

Weiterhin in Diskussion ist die Durchführung einer randomisierten Phase-II Studie zur Radiochemotherapie +/- Cetuximab, die aber von dem Ergebnis der Zulassungsbestrebungen für Cetuximab beim fortgeschrittenen NSCLC entscheidend abhängen dürften. Als weiterer Vorschlag wird eine initiale langsame (einschleichende) Stepwise-Dose-Eskalation eines EGF-R TKI bei Patienten mit EGF-R Mutation im Sinne einer Phase I-II Studie mit dem Studienendpunkt Compliance diskutiert. Wichtig wären hier ebenfalls translationale Begleituntersuchungen. Das Konzept ist aber noch nicht komplett entschieden.

Die AIO Gruppe hat die selektive Unterstützung einzelner Projekte der ETOP im multinationalen Rahmen zugesagt. Es wird sich besonders um Studien in unmet-need Situationen bei seltenen Patientengruppen (Stichwort: seltene Driver-Mutationen) beziehungsweise um Studien mit Testung von neuen Biomarkern handeln (Ansprechpartner: Reck, Großhansdorf).

Die AIO-Arbeitsgruppe Thorakale Onkologie ist Mitglied in der ETOP – European Thoracic Oncology Platform: www.etop.ch

Publikationen
Schmittel A, Sebastian M, Fischer von Weikersthal L, Martus P, Gauler TC, Kaufmann C, Hortig P, Fischer JR, Link H, Binder D, Fischer B, Caca K, Eberhardt, WE, Keilholz U; Arbeitsgemeinschaft Internistische Onkologie Thoracic Oncology Study Group. A German multicenter, randomized phase III trial comparing irinotecan-carboplatin with etoposide-carboplatin as first-line therapy for extensive-disease small-cell lung cancer. Ann Oncol. 2011 Aug;22(8):1798-804. Epub 2011 Jan 25.

Kreuter M, Vansteenkiste JF, Fischer JR, Eberhardt WEE, Zabeck H, Kollmeier J, Serke MH, Frickhofen N, Reck M, Engel-Riedel W, Neumann S, Thomeer M, Schumann C, De Leyn P, Graeter T, Stamatis G, Zuna I, Griesinger F, Thomas M; Treat-Study Group and Arbeitsgemeinschaft Internistische Onkologie Thoracic Oncology Study Group. Randomized phase II trial on refinement of early-stage NSCLC adjuvant chemotherapy with cisplatin and pemetrexed (CPx) versus cisplatin and vinorelbine (CVb): TREAT. J Clin Oncol 29: 2011 (suppl; abstr 7002)