Arbeitsgruppe Onkologische Therapieprotokolle im Internet - Informationen

Bericht der Arbeitsgruppe vom November 2012

ONKOPTI ist eine internetbasierte relationale Datenbank mit Therapieprotokollen der Onkologie. Das ONKOPTI-Projekt wird in Kooperation mit dem Fraunhofer Institut IESE in Kaiserslautern permanent weiterentwickelt. Ziel ist die rasche Erstellung und Verfügbarkeit von Therapieprotokollen im Internet. Die Datenbank ermöglicht Protokollautoren die modulare Erstellung von Therapieprotokollen für die Routineanwendung und von Studien.
Die Protokolle werden mit mehr als 20 Parametern entwickelt: Krankheiten, Medikamente, Dosierungen, Klassifikationen, Indikationen, Kontrollen, Warnungen, Literaturreferenzen, Internet-Links, Online-Medikamenten-Datenbanken, Empfehlungen von wissenschaftlichen Organisationen, Leitlinien usw.
Diese Parameter erlauben die Erstellung von Protokollen in standardisierter Form. Änderungen in den Basisinformationen können leicht auf bereits bestehende Protokolle übertragen werden.
Die entstehenden Protokolle setzen sich aus den Informationen der Basistabellen und aus standardisierten Modulen zusammen.  Die fertigen Protokolle können als PDF Datei und als Excel-Tabelle für den Export und die weitere konkrete Therapie von Patienten erstellt werden . 
Die Protokolle werden im Internet mit verschiedenen Umfängen publiziert (Mini, kurz, Standard, komplett) und unter www.onkopti.de sowie über die Homepage der AIO zu finden sein. Die Art der Zugangsberechtigung wird noch definiert, wobei die Mini-Variante immer frei im Internet verfügbar sein wird. 
Aktuell erfolgen letzte Anpassungen von Details. Die Protokolle können demnächst mit ONKOPTI entwickelt und publiziert werden. Dazu soll auch mit den AGs der AIO kooperiert werden, um u.a. die Therapiestandards und Studien der AIO angeben zu können. Export-Schnittstellen zu einem Krankenhausinformationssystem (KIS) und Praxissoftware sind in Vorbereitung.  zum ausführlichen Bericht