Arbeitsgruppe Weichteilsarkome - Informationen

Bericht der Arbeitsgruppe vom November 2016

Die AIO Arbeitsgruppe für Weichgewebssarkome und Knochentumoren blickt auf ein spannendes letztes Jahr zurück. Studiendaten mehrerer AIO-Studien wurden erstmalig präsentiert, wichtige Updates publiziert, Studien fertig rekrutiert und neue Studienprojekte entwickelt bzw. gestartet.

Eine der erfolgreichsten Studien der Gruppe, die kooperativ durchgeführte Studie zur adjuvanten Imatinib-Therapie bei Hoch-Risiko-GIST hatte erstmalig zeigen können, dass Imatinib als 3-jährige Therapie zu einem Überlebensvorteil gegenüber einer 1-jährigen Therapie führen kann (JAMA 2012).

In diesem Jahr wurde die zweite geplante Überlebensanalyse der AIO/SSG-Studie durchgeführt und publiziert (Joensuu, JCO 2016). Mit einer jetzt im Median 7,5-jährigen Nachbeobachtungszeit konnte erfreulicherweise auch weiterhin ein signifikanter Überlebensvorteil für die 3-jährige im Vergleich zur 1-jährigen Therapie bestätigt werden (92% vs 85%; HR 0,6; p=0,036).

In einer kleinen, aber sehr praxis-relevanten Subgruppen-Analyse dieser Studie (Eriksson et al, EJC 2016) war das Outcome nach CT-gesteuerter Punktion zur Diagnose-Sicherung bei Patienten mit lokalisierten GIST untersucht worden. Hartnäckig hält sich die Annahme, dass dies zu einer Ruptur von GIST führt oder aber Metastasen im Bauchraum begünstigt. Bei 47 von 393 Patienten war auf diese Weise die Diagnose gestellt worden und interessanterweise keine Verschlechterung des Rückfall-freien Überlebens nachweisbar gewesen. Diese Daten stellen daher eine wichtige Beratungsgrundlage dar und legen die gefahrlose Durchführung CT-gesteuerter Biopsien nahe.

Die erfolgreiche Kooperation der AIO mit der skandinavischen Sarkomgruppe (SSG) wird nun mit einer weiteren Studie fortgesetzt. Die AIO/SSG XXII-Studie, eine randomisierte Phase III-Studie, untersucht nun bei Patienten mit Hoch-Risiko-GIST, inwieweit der derzeitige Standard, die 3-jährige Therapie mit Imatinib, durch eine Verlängerung der Therapie auf 5 Jahre weiter verbessert werden kann. Der Beginn der Rekrutierung wird für Ende 2016 erwartet. Auch Patienten, die bereits mit einer adjuvanten Imatinibtherapie gestartet haben, können in die Studie eingeschlossen werden.

Für Patienten mit metastasierten GIST nach Imatinib-Versagen wird in Kürze eine Studie mit Ponatinib beginnen. Ponatinib konnte in einer Dosierung von 45mg in einer US-Amerikanischen Studie bei Patienten mit GIST und primären Exon 11-Mutationen bei mehr als der Hälfte der Patienten noch in der 3. oder 4. Linie einen klinischen Nutzen zeigen. Vor dem Hintergrund der besseren Verträglichkeit von 30mg bei Patienten mit CML wird die POETIG-Studie die Wirksamkeit von 30mg als „Last-line“ Therapie aber auch in der Zweitlinien-Therapie prüfen. Dabei steht neben der Analyse der Lebensqualität auch erstmalig die Plasmasequenzierung („Liquid-Biopsy“) mittels Next-Generation-Sequencing auf dem Prüfstand.

Bei der Gruppe der Nicht-GIST Weichgewebssarkome wurden in diesem Jahr erstmalig Ergebnisse von AIO-008 und AIO-009 vorgestellt.

AIO-008 hat erstmalig die Verträglichkeit und Wirksamkeit von Vorinostat, einem Histon-Deacetylase (HDAC)–Inhibitor, in einer diversen Gruppe von meist vielfach vorbehandelten Weichteilsarkomen untersucht (Schmitt et al, EJC 2016). Obgleich keine objektiven Remissionen beobachtet wurden und auch das mediane Progressions-freie Überleben nur 3 Monate betrug, fand sich bei 15% der Patienten eine längere Krankheitsstabilisierung von bis zu 18 Monaten (bei einem Patienten mit undifferenzierten pleomorphen Sarkom).

Die ersten Ergebnisse der randomisierten Phase II-Studie AIO-009/PAPAGEMO Studie zur Wirksamkeit von Pazopanib +/- Gemcitabin wurde als oral presentation auf dem ASCO 2016 vorgestellt. Bei 90 Patienten war insbesondere in der Subgruppe der Liposarkome ein Nutzen von Gemcitabin nachweisbar.

Innerhalb der letzten 12 Monate wurde innerhalb der Gruppe die Rekrutierung von 2 großen, randomisierten Phase II Studien in der Population älterer Sarkompatienten abgeschlossen. Gerade für diese Patienten existieren kaum prospektive Behandlungsdaten. AIO 002 hatte Doxorubicin mit Trofosfamid während EPAZ Doxorubicin mit Pazopanib verglichen. Die abschließende Auswertung beider Studien ist für 2017 geplant. Von beiden Studien erwarten wir wichtige Erkenntnisse zur Durchführbarkeit, Lebensqualität und Ansprechen medikamentöser Therapien im Alter.

Lebensqualität spielt auch bei einer aktuellen Studie, AIO-STS-0215/YONLIFE, eine zentrale Rolle. AIO-STS-0215 erfasst die Daten zur Lebensqualität von Sarkompatienten und untersucht zudem die Rolle eines multidisziplinären Teams in der Patientenversorgung. Eine AIO-Immuntherapiestudie bei Weichgewebssarkomen ist für 2017 in Vorbereitung.

Spannend wird in 2017 hinsichtlich Qualitätssicherung bei der Behandlung von Sarkompatienten die Mitarbeit der AG an der ersten S3-Leitlinie zur Sarkomtherapie sein (Koordinator: B. Kasper / P. Hohenberger IAWS) aber auch die Entwicklung von Zertifizierungsstandards für Sarkomzentren durch die Deutsche Krebsgesellschaft.  

Die folgende Übersicht zeigen Ihnen tabellarisch die Aktivitäten der AIO Sarkom-Gruppe:  

Offene / in Kürze geöffnete Studien

AIO-STS-0215 (YONLIFE): Patient directed intervention towards a multidimensional recommendation guideline to improve the quality of life for patients with soft tissue sarcoma under palliative treatment with trabectedin (YonLife). (Leiter: Dr. M. Schuler, Berlin)

AIO-Studie/SSG-Studie: Three versus five years of adjuvant Imatinib as treatment of patients with operable GIST with a high risk of recurrence: a randomized phase III study. (Leiter AIO: PD Dr. P. Reichardt, Berlin)

AIO-STS-0115 (POETIG): Phase 2 trial of ponatinib in patients with metastatic and/or unresectable gastrointestinal stromal tumor (GIST) following failure of prior therapy with imatinib (POETIG trial – POnatinib after rEsisTance to Imatinib in GIST). (Leiter: Prof. Dr. S. Bauer, Essen)  

Studien in Vorbereitung

MEDISARC: A randomized phase II study of MEDI4736 and tremelimumab compared to doxorubicin in patients with advanced or metastatic soft tissue sarcoma. (Leiter: Prof. Dr. V. Grünwald, Hannover).

Fertig rekrutierte / geschlossene Studien

AIO-Studie 010 (EPAZ): A randomized phase II trial comparing pazopanib with doxorubicin as first line treatment in elderly patients with metastatic or advanced soft tissue sarcoma. Studie startet Anfang 2012 (Leiter: Prof. V. Grünwald, Hannover).

AIO-Studie 008: Phase II Studie zur Wirksamkeit und Verträglichkeit von Vorinostat bei Patienten mit fortgeschrittenen und/oder metastasierten Weichteilsarkomen (SAHA – I), Rekrutierung für Nicht-Heidelberg Zentren abgeschlossen (Leiter: PD Dr. G. Egerer, Heidelberg).

AIO-STS-0315 (NEOPAMAIN): Eine randomisierte, doppelblinde Phase II-Studie zum Vergleich von Pazopanib und Placebo als Erhaltungstherapie bei Patienten mit retroperitonealem oder viszeralem Hochrisiko-Weichteilsarkom im Anschluss an eine neoadjuvante Doxorubicin/Ifosfamid-haltige Chemotherapie mit regionaler Hyperthermie. (Leiter: PD Dr. L. Lindner, München)

AIO-Studie 009 (PAPAGEMO): Phase II clinical trial of Pazopanib alone and Pazopanib plus Gemcitabine in relapsed or metastatic soft tissue sarcoma. Studie gestartet (Leiter: Prof. Dr. HJ. Schmoll, Halle)

AIO-Studie 002: Randomisierte Phase II-Studie von Trofosfamid versus Adriamycin bei älteren Patienten mit unvorbehandeltem metastasiertem Weichteilsarkom. 108 von 117 Patienten rekrutiert. (Leiter: Prof. J.T. Hartmann, Bielefeld).

 Register / retrospektive Analysen

Retrospektive Analyse zur Wirksamkeit der Kombinationstherapie aus Temozolomid plus Avastin im Vergleich zu alternativen Systemtherapien bei Patienten mit Solitär Fibrösem Tumor. (Leiter: Dr. Heißner, Tübingen).

IAWS-Register zur Verbesserung der Therapie lokal fortgeschrittener Sarkome (AIO/ARO/CAO):
IAWS 1-2006: Adjuvante Therapie bei Patienten mit high-risk Non-Rhabdomyo-Weichteilsarkomen nach R0/R1-Resektion. (Leiter: Prof. J.T. Hartmann, Bielefeld).

IAWS 2-2006 (AIO/ARO/CAO): Neoadjuvante Therapie bei Patienten mit high-risk Non-Rhabdomyo-Weichteilsarkomen. (Leiter: Prof. J.T. Hartmann, Bielefeld).  

Ausgewählte Publikationen

Hans-Joachim Schmoll, Jörn Rüssel, Peter Reichardt, Lars Lindner, Hans-Georg Kopp, Alexander Stein, Franziska Cygon, Klaus Heissner. Pazopanib vs pazopanib + gemcitabine in refractory soft tissue sarcoma: A randomized phase II trial of the AIO. J Clin Oncol 34, 2016 (suppl; abstr 11004) (ASCO 2016 Oral presentation)

Schmitt T, Mayer-Steinacker R, Mayer F, Grünwald V, Schütte, J, Hartmann J, Kasper B, Hüsing H, Hajda J, Ottawa G, Mechtersheimer G, Mikus G, Burhenne J, Lehmann L, Heilig C, Ho A, Egerer G. Vorinostat in refractory soft tissue sarcomas e Results of a multi-centre phase II trial of the German Soft Tissue Sarcoma and Bone Tumour Working Group (AIO). Eur J Cancer 64 (2016) 74e82

Eriksson M, Reichardt P, Sundby Hall K, Schütte J, Cameron S, Hohenberger P, Bauer S, Leinonen M, Reichardt A, Rejmyr Davis M, Alvegård T, Joensuu H Needle biopsy through the abdominal wall for the diagnosis of gastrointestinal stromal tumour - Does it increase the risk for tumour cell seeding and recurrence? Eur J Cancer. 2016 May;59:128-33

Joensuu H, Eriksson M, Sundby Hall K, Reichardt A, Hartmann JT, Pink D, Ramadori G, Hohenberger P, Al-Batran SE, Schlemmer M, Bauer S, Wardelmann E, Nilsson B, Sihto H, Bono P, Kallio R, Junnila J, Alvegård T, Reichardt P.      Adjuvant Imatinib for High-Risk GI Stromal Tumor: Analysis of a Randomized Trial. J Clin Oncol. 2016 Jan 20;34(3):244-50.

Pogorzelski M, Falkenhorst J, Bauer S Molecular subtypes of gastrointestinal stromal tumor requiring specific treatments.     Curr Opin Oncol. 2016 Jul;28(4):331-7

Falkenkhorst J, Bauer S  Gastrointestinale Stromatumoren Trillium Krebsmedizin; 2016; 25(2)

Individualisierte Therapie von Sarkomen – Standards und Perspektiven  Uni-Med Science, 1. Auflage 2015, 200 Seiten, 61 Abb., Hardcover, ISBN 978-3-8374-1505-6

Kasper B. Systemic treatment approaches for sporadic desmoid-type fibromatosis: scarce evidence and recommendations. Oncol Res Treat. 2015;38(5):244-8. doi: 10.1159/000381909. Review.

Karch A, Koch A, Grünwald V. A phase II trial comparing pazopanib with doxorubicin as first-line treatment in elderly patients with metastatic or advanced soft tissue sarcoma (EPAZ): study protocol for a randomized controlled trial. Trials. 2016 Jul 7;17(1):312. doi: 10.1186/s13063-016-1434-x.

Grünwald V, Länger F, Raatschen HJ, Beilken A. Proof of principle for bevacizumab activity in desmoid-type fibromatosis. Clin Sarcoma Res. 2016 Apr 4;6:5. doi: 10.1186/s13569-016-0045-3.

Schuler MK, Gerdes S, West A, Richter S, Busemann C, Hentschel L, Lenz F, Kopp HG, Ehninger G, Reichardt P, Pink D. Efficacy and safety of Dexrazoxane (DRZ) in sarcoma patients receiving high cumulative doses of anthracycline therapy - a retrospective study including 32 patients. BMC Cancer. 2016 Aug 9;16:619. doi: 10.1186/s12885-016-2654-x.