Arbeitsgruppe Onkologische Rehabilitation - Informationen

Bericht der Arbeitsgruppe vom November 2017

Die Arbeitsgruppe onkologische Rehabilitation ist eine kleine Gruppe mit zum Teil wechselnden Mitgliedern und Aktiven. Daher und aufgrund der besonders schwierigen Bedingungen für Forschungsaktivitäten im Bereich der Onkologischen Rehabilitation ist die Planung, Aktivierung und Durchführung sowie die Auswertung von Studien sehr langwierig und verzögert. Folgende Studienaktivitäten wurden durchgeführt und befinden sich in Planung:

Studie: „Kognitive Funktionen und Erwerbstätigkeit nach Mammakarzinom-Therapie: Evaluation eines computerisierten neuropsychologischen Screeningtestverfahrens (NeuroCog FXâ)“ Eine prospektive, stratifizierte, multizentrische Kohortenstudie. Diese Studie wurde in 12/2014 geschlossen und wird derzeit für die Publikation vorbereitet. Erste Daten wurden zur Jahrestagung 2015 präsentiert und ein Update wird zur aktuellen AIO-Jahrestagung dargestellt.

Eine Nachfolgestudie befindet sich in Planung und wird zur Zeit konzipiert. Der Studienbeginn wird nicht vor Mitte 2018 sein.

Publikationen

Das Prostatakarzinom in der sozialmedizinischen Begutachtung . Hoffmann W, Vahlensieck W, Zermann DH . GMS Onkol Rehabil Sozialmed 2017; 6:Doc03 (20170728)

Rehabilitation und sozialmedizinische Begutachtung der Arbeits- und Erwerbsfähigkeit nach kurativer und adjuvanter Therapie eines Harnblasenkarzinoms . Zermann DH, Vahlensieck W, Hoffmann W . GMS Onkol Rehabil Sozialmed 2017; 6:Doc02 (20170626)

Sozialmedizinische Begutachtung und Rehabilitation nach operativer und zielgerichteter Therapie des Nierenzellkarzinoms . Vahlensieck W, Hoffmann W, Zermann DH . GMS Onkol Rehabil Sozialmed 2017; 6:Doc01 (20170626)

Magnetic field therapy in patients with cytostatics-induced polyneuropathy: A prospective randomized placebo-controlled phase-III study. Rick O, von Hehn U, Mikus E, Dertinger H, Geiger G. Bioelectromagnetics. 2017 Feb;38(2):85-94. doi: 10.1002/bem.22005. Epub 2016 Sep 22.